Diese Internetseite benötigt Java-Script. Bitte aktivieren Sie im Browser die Java-Script Unterstützung.
Baumaßnahmen - Hundebereich

Es war allerhöchste Zeit!

Am Freitag, den 13.Mai 2011 war es endlich soweit : Wie sind in das neue Hundehaus umgezogen!

Ein Bericht unseres Langzeitbewohners Oskar:

Dabei hatte alles heute morgen doch wie immer begonnen- Routine halt:

Aufstehen- mit den Nachbarshunden quatschen- unsere Pfleger begrüßen- raus in die Ausläufe- den Zaun entlangsausen, dass die Fetzen fliegen- vielleicht ein Bad im Planschbecken, aber dann wieder ab am Zaun entlang, bis meine Gassigängerin kommt.......

Als meine Gassigängerin kam, ging es ab in den Wald zur Erholung, denn ich war schon etwas aufgeregt und k.o. vom Toben im Auslauf.

Bei unserer Rückkehr ins Tierheim musste ich feststellen, dass meine Kollegen alle in diesem auffälligen roten Haus waren, um das die Zweibeiner seit so langem schon ein riesen Aufstand gemacht haben und wo spanndender Weise ( für uns Hunde) im letzten Jahr immer soviel "Action" war.

Meine Gassigängerin bog nach links ab und ich dachte " He, falscher Weg!"- aber sie ließ sich nicht beirren und so folgte ich ihr. Ich gebe es ja zu, ich war etwas zurückhaltend, verwirrt, aber auch sehr neugierg, was nun passierte.

Innen angekommen, ging es gleich in meine neue Box und sofortige Erkundung meiner neuen Bude war nun angesagt!!! Da war mir das tägliche Leckerchen meiner geliebten Gassigängerin wirklich egal.
Meine Nachbarn sind die süße Shari und der Tyson, aber die beiden kannte ich ja schon von der Übergangszeit im alten Hundehaus.

Tja, wir waren alle ziemlich aufgeregt und haben viel gebellt- aber mal ehrlich, wir mußen dieses neue Haus doch erstmal diskutieren, oder???

Und wir alle sind uns einig, dass dieses neue rote Haus einfach viel besser ist als das alte, marode Ding zuvor.
Wir haben jetzt richtig helle und große Boxen, die mit einer Fussbodenheizung gewärmt werden und einen Boden, auf dem wir nicht immer ausrutschen!

Deshalb möchte ich mich im Namen aller Tierheim - Hunde bei allen bedanken, die uns dieses Glück mit Spenden ermöglicht haben!

Ihr Oskar aus Zimmer 10


Spendenkonto für die Sanierung des 2.Hundehauses:


Taunus Sparkasse

Bankleitzahl  : 512 500 00
Konto Nr.       : 70 28 210

Kontakt zum Tierheim Hochtaunus

Tierheim Hochtaunus e.V.
Forsthausweg 15
61440 Oberursel

Telefon : 06171/23097
Fax : 06171/26788

e-Mail : info@tierheim-hochtaunus.de
www.tierheim-hochtaunus.de


Öffnungszeiten:

Do  und   Fr  14.00 - 16.00 Uhr
Sa  und   So 12.00 - 14.00 Uhr

Mo, Di, Mi und Feiertags geschlossen


Telefonsprechzeiten:

Mo - Fr 10.00 - 13.00 Uhr
Sa - So 10.00 - 11.00 Uhr
Außer an Feiertagen
Sommerfest 2020

Auf Grund der Coronakrise muss das Sommerfest in diesem Jahr leider entfallen...


Unsere Lagerflächen sind voll  

Begrenzte Kapazität...

Aktuelle Fund- und Suchtiere  

Bitte helfen Sie uns wieder nach Hause zu kommen.